Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

FSJ

hands-g4df2eb9ef_1280

FSJ im EKJM

 

Im Evangelischen Kinder- und Jugendwerk Mecklenburg kannst du zahlreiche Projekte im Kirchenkreis Mecklenburg miterleben. Thematisch gibt es bei diesen Projekten sehr viel Spielraum, es gibt politische Angebote, Veranstaltungen zum Klimaschutz, Angebote zum Austausch unter Jugendlichen, Angebote um zusammen zu feiern und noch so vieles mehr. Was bei allen Projekten aber gleich ist, ist die Vielzahl verschiedener und spannender Menschen und gute Stimmung. Neben zahlreichen neuen Erfahrungen und einem großartigen Team, erwarten dich auch Möglichkeiten dich selbst weiterzubilden. Es wird vom Team großen Wert daraufgelegt, dass dieses FSJ beiden Parteien weiterhilft.

Für das FSJ 2024/2025 können noch bis zum 15.4.2024 Bewerbungen bei uns eingereicht werden. Sendet sie per Mail an:

 

Getragen und begleitet wird unsere FSJ-Stelle von der Diakonie:

https://www.diakonie-mv.de/mitarbeiten/freiwilligendienste/freiwilliges-soziales-jahr

 

 

 

Auch von der Diakonie gibt es ein paar Rahmendaten zum FSJ

 

Alter: 16 bis 26 Jahre

Dauer: in der Regel 12 Monate, mindestens 6 Monate, kann auf maximal 18 Monate verlängert werden

Beginn: jährlicher Beginn zum 1. September, spätere Einstiege sind unter Umständen möglich

Arbeitszeit: 40 Stunden pro Woche, je nach Arbeitsbereich Schicht- und Wochenenddienst möglich, unter Einhaltung des Jugendarbeitsschutzgesetzes

Urlaub: Gesetzlicher Urlaubsanspruch von mindestens 30 Arbeitstagen im Jahr

Leistungen: Du erhältst monatlich ein Taschen- und Verpflegungsgeld und für Dich werden die Renten- und Sozialversicherungsbeiträge gezahlt.

Kindergeld: Die Ansprüche auf Kindergeld, Waisen- und Halbwaisenrente bleiben für die Dauer des FSJ bestehen.

Wohngeld: Während der Dienstzeit kann Wohngeld beantragt werden.

Begleitung: Fachkundige Anleitung in der Einsatzstelle und pädagogische Begleitung während der gesamten Dienstzeit und der Seminare

Seminare: Das FSJ ist ein soziales Bildungsjahr.
In 5 x 5 Seminartagen werden, gemeinsam mit anderen Jugendlichen, die Erfahrungen in den Einsatzstellen ausgetauscht. Damit verbunden ist die Beschäftigung mit fachlichen und politischen Themen, mit Fragen der Lebensgestaltung sowie Fragen nach Grundwerten, ethischer Orientierung und dem christlichen Glauben. Natürlich gibt es auch sportliche und kulturelle Betätigung sowie musische und kreative Angebote.

Zeugnis: Nach Abschluss Deines Dienstes erhältst Du eine Abschlussbescheinigung.

Anerkennung: Das Freiwillige Soziale Jahr in Kirche und Diakonie ist staatlich anerkannt, erhöht die Bewerbungschancen und wird als Wartesemester oder Vorpraktikum in sozialen Berufen anerkannt. Darüber hinaus kann mit Hilfe des FSJ der praktische Teil der Fachhochschulreife erworben werden.

Gesetzliche Grundlagen: Jugendfreiwilligendienstegesetz (JFDG), Jugendarbeitsschutzgesetz, Jugendschutzgesetz

 

 

 

Aufgabenfelder beim FSJ im EKJM

 

- Planung und Begleitung von Projekten der Evangelischen Jugend Mecklenburg

- Pflege der Internetseite und Social-Media Accounts

- Erstellen von Werbematerialien (Flyer, Plakate usw.)

- Teilnahme an Gremienarbeit

- Netzwerkarbeit (Kontakteknüpfen)

 

Zu den Aufgaben gehört, wie oben aufgeschrieben, auch das Durchführen von Projekten und die strukturellen Arbeitskreise. Es folgen ein paar Beispiele.

 

 

Projekte des EKJMs:

Fette Weide, MJV (Mecklenburgische Jugendvertretung), Juleica, KlimaCamp, Kirchenkreis FamilienCamp, Sommerprojekte wie z.B. Kanu-Sommer, RatzPlatz und Friesland außerdem gibt es noch die die Ausbildungsstättenfahrt ("Orientierungsfahrt") und viele weitere Angebote.

 

 

 

Dienstbereich des EKJMs

Fachtage mitgestalten, Kennenlernen verschiedener Netzwerke, GeschichtenWerkstatt, Feedback und Begleitung, Dienstberatungen, Jour Fixe, Konvente, Klausur, eigene Schwerpunktsetzung, Vorbereitungstreffen

 

 

Voraussetzungen

oder wie wir lieber sagen: „ganz nett, wenn man’s hat“:

 

Wenn du die Voraussetzungen nicht vollständig erfüllst, ist das kein Problem. Die Einteilung deiner Arbeit findet gabenorientiert statt. Diese Voraussetzungen sind lediglich eine Sammlung an Sachen, die hilfreich sind, aber kein Ausschlusskriterium.

- Abgeschlossenes Gruppenleitungsseminar (Juleica)

- Fahrerlaubnis

- Selbständigkeit/ Selbstorganisation

- Flexibilität

- Bereitschaft Wochenenden und Abende in die Arbeit zu investieren

- Lust, soziale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen

- es ist keine Voraussetzung eine evangelische Konfession zu haben, doch sollte man bereit sein, sich darauf einzulassen