EMAT 2017

geist-reich
Wir sind noch immer ganz begeistert von diesem Wochende in Damm! Im Geiste der Dankbarkeit standen wir auch dieses Mal zu allen, die sich ehrenamtlich in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit Mecklenburgs engagieren. Die Köpfe der Teilnehmer ließen gleich am ersten Abend ihre Geister frei denkend schweben. Kleine Erfahrungen wurden gesammelt, große ausgetauscht, die eigene Spiritualität befragt und erforscht.

Am nächsten Tag wurde es praktisch, denn Spiritualität ist lebendig. Im Kleinen wurden Bilder für die Größe des Kosmos gefunden. Und auch für unseren bescheidenen Kosmos der Kinder- und Jugendarbeit wurden Kontakte geknüpft und aufgefrischt – sei es mit konkreter Planung oder mit gepflegtem, gemeinsamen Nichtstun. Am Abend wurden erst die Körper bei einem Festessen an die Grenzen getrieben und dann die Geister – erst mit der Band von Letztens und danach mit Geselligkeit bis in die Morgenstunden.

Ganz besonders begeistert waren wir, dass wir auf der EMAT offiziell Johannes Beykirch als neuen Referenten für Kinder- und Jugendpolitik begrüßen durften. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg.